Bei der Neuen Mittelschule steht das Lernen der SchülerInnen im Mittelpunkt und zwar durch bestmögliche individuelle Förderung bis hin zu persönlichen Spitzenleistungen.

Leistung und Förderung  - die wichtigsten Säulen unserer pädagogischen Arbeit

  • Förderung  –  Die SchülerInnen erhalten genügend Zeit und Unterstützung, um Lerninhalte im eigenen Tempo erfassen zu können.
  • Leistung – Die SchülerInnen werden in Ihren Begabungen und Talenten bestmöglich und individuell gefördert. Hochbegabungen werden frühzeitig erkannt und Spitzenleistungen ermöglicht.

Wichtige Inhalte unserer pädagogischen Arbeit sind:

  • Individualisierung und Förderung: Die Teamarbeit der LehrerInnen orientiert sich an den Bedürfnissen der SchülerInnen.
  • Differenzierung: Neue Unterrichtsformen und flexible Gruppenformen machen Lernen erlebbar und abwechslungsreich. Das selbständige Arbeiten und Lernen rückt in das Zentrum des Unterrichts. Das Verstehen und Begreifen von Zusammenhängen ist vorrangiges Ziel, mehr als bloße Wissenswiedergabe.

  • Sport und Bewegung: Als Ausgleich zum Lernalltag können die SchülerInnen die Unverbindlichen Übungen „Fußball für Knaben und Mädchen“ und „Jonglieren“ besuchen.
  • E-Learning: Der Einsatz von neuen Medien ist integrierter Bestandteil unseres Unterrichts. Lernen mit und am Computer ermöglicht eine zeitgemäße Wissensvermittlung.

  • Kreativität: Es gilt das kreative und künstlerische Potential der SchülerInnen zu entdecken. Theater, Tanz, Musik, Lesungen und vieles mehr sind Bestandteil unseres Schulalltages

Qualität im Lehren und Lernen:

  • Teamteaching: Zwei LehrerInnen kümmern sich um den individualisierenden Unterricht unter Verwendung zeitgemäßer Unterrichtsformen, wie Kleingruppenarbeit, Stationenlernen oder kooperative Lernformen. Vielfältige Lehr- und Lernformen öffnen den SchülerInnen individuelle Lernwege.
  • Kleine Klassen: Die Höchstschülerzahl in einer Klasse beträgt bei uns derzeit maximal 20.  Bei Teamteaching werden bei Bedarf flexibel auch kleinere Gruppen gebildet.

  • Weiterbildung der LehrerInnen: LehrerInnen der NMS bilden sich regelmäßig und verbindlich fort.
  • Bildungsstandards: Seit 2012 werden die Bidungsstandards in ganz Österreich flächendeckend und für alle Schulformen umgesetzt. Sie dienen an unserer Schule als Instrument des Qualitätsmanagements, um Unterricht laufend zu verbessern. 

Schwerpunkte:

  • Informationstechnologie:
    • jeweils 1 Stunde fachspezifisch in Deutsch, Englisch und Mathematik am PC
    • Einsatz des PC´s in allen Gegenständen
    • Durchführung des Europäischen Cumputerführerscheins (ECDL)
    • E-Learning
    • Maschinschreiben am PC
  • Sport:
    • jeweils 1 Wochenstunde für Mädchen- und Knabenfußball (Teilnahme an den Bezirksturnieren)
    • Jonglieren für Anfänger und Fortgeschrittene
    • Wintersportwoche in Obertauern (2. U. 3. Klasse)
    • Sommersportwoche in Kärnten od. Sporttage in Palfau (4. Klasse)
  • Lesen
    • Lesenacht in der Aula der Schule
    • Dichterlesungen
    • Schulbibliothek/öffentliche Bücherei
  •  Projektarbeiten:
    • Schülerzeitung
    • Abschlussfest am Ende eines jeden Schuljahres


   

Kalendar  

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   

Termine  

Keine Termine
   

Wer ist online  

Aktuell sind 171 Gäste und keine Mitglieder online

   

Zufallsbild